Kindsverlust 

Ein Kind zu verlieren bedeutet, ein Stück von sich selbst zu verlieren. Dr. Burton Grebin


Ein Kind zu verlieren, ist wohl eines der schlimmsten Ereignisse im Leben von Eltern. Die Welt scheint einen Moment stehen zu bleiben, es ist unfassbar und häufig unerklärlich. Egal ob Dein Kind ganz am Anfang der Schwangerschaft, kurz vor, während oder nach der Geburt, in den ersten Lebensjahren oder später verstorben ist - es hat Spuren in Deinem Herzen (und in Deinem Körper) hinterlassen. Vor allem bei frühen Fehlgeburten (bis zur 12. Schwangerschaftswoche) wird die Trauer der Eltern leider oft nicht wahrgenommen oder anerkannt. Aber selbst in den ersten Wochen einer Schwangerschaft besteht bereits eine Bindung zum Baby, es werden Zukunftspläne geschmiedet und vielleicht war es ein langer Weg, um überhaupt schwanger zu werden. Darum ist es wichtig, über den Verlust sprechen zu dürfen und sich mit seinem Emotionen auseinanderzusetzen - egal wie lange das kleine Herzchen geschlagen hat.

 

Oft ist das Umfeld überfordert, wenn Eltern um ihr Kind trauern und wissen nicht, was sie sagen oder tun können. Ich bin in der Trauerbegleitung  einfühlsam und achtsam in allen Bereichen Deines Kindsverlustes für Dich da, in denen Du Dir jemand mit persönlicher Erfahrung und Fachwissen an Deiner Seite wünschst. Das kann kurz nach Erhalt der Diagnose/der Todesnachricht sein, nach der Beisetzung oder auch erst Wochen, Monate oder Jahre später. Ich begleite Dich mit offenem Herzen, damit Deine Tochter oder Dein Sohn einen Platz in Eurer Familie bekommt bzw. behält, Deine Trauer sein darf, Erinnerungen geschaffen werden und Stück für Stück Lichtblicke entstehen dürfen. Alles in Deinem Tempo und wie es sich für Dich richtig anfühlt.

 

Folgeschwangerschaft

Der Regenbogen ist ein Lächeln des Himmels, das uns daran erinnert, dass nach trüben Tagen auch wieder die Sonne für uns scheint. Unbekannter Verfasser


Du bist nach einem frühen Kindsverlust (Fehlgeburt, stille Geburt, Schwangerschaftsabbruch oder plötzlicher Kindstod) wieder guter Hoffnung? Gerne begleite ich Dich verständnisvoll und positiv durch Unsicherheiten und Ängste, welche in einer Folgeschwangerschaft mit einem sogenannten Regenbogenbaby häufig auftreten. Natürlich bin ich auch für Dich da, wenn Dein Kind zu einem späteren Zeitpunkt verstorben ist oder Du aus anderen Gründen eine herausfordernde Folgeschwangerschaft durchlebst.

Mein Ziel ist es, das Vertrauen in Deinen Körper und Deine Intuition zu stärken bzw. zurückzuerlangen. Gleichzeitig unterstütze ich Dich mitfühlend und emphatisch in möglichen Phasen der Trauer um Dein Sternenkind. Alle Emotionen dürfen sein, sind wichtig und bekommen Raum. Dein Partner und Deine Kinder sind ebenfalls herzlich willkommen!




Austausch bei einem leckeren Frühstück für Frauen, die nach einer Fehlgeburt, einer stillen Geburt, einem Schwangerschaftsabbruch oder einem plötzlichen Kindstod wieder schwanger sind.

  • Ort: Sitterdorf
  • Preis: CHF 25.-
  • Anmeldung bis 2. Mai 2024

 


Das biete ich an:


  • Zuhören / Gespräche
  • Quantentherapie
  • EFT (Emotional Freedom Techniques)
  • Körper- und Entspannungsübungen
  • Kreatives
  • Meditation & Fantasiereisen
  • Rituale
  • positive Affirmationen
  • Begleitung an bedeutende Orte
  • Aromatherapie mit Ölen von doTERRA
  • Allgäuer Heilkräuterkerzen
  • Regenbogen-Frühstück 


Wir treffen uns an Deinem Wunschort. Egal ob in meinem Begleitungsraum in Sitterdorf TG, bei Dir zu Hause, in der Natur oder an einem anderem Ort. Dort wo für Dich gerade Dein persönlicher Kraftplatz ist.



Preise


Einzelbegleitung

CHF 100.– pro Stunde

Paar- und Familienbegleitung

CHF 150.– pro Stunde

Fahrkosten

CHF 0.80 pro Kilometer



Kontakt